Spendenübergabe "Hilfe für Safari"

Bereits im Januar konnten wir den Erlös unseres Glücksrades vom letztjährigen Gerätehausfest mit einem Spendenscheck für die Aktion "Hilfe für Tansania" an Hr. Dr. Dolderer vom Klinikum Bayreuth übergeben. Wie schon die Jahre davor, haben wir uns entschieden den Erlös zu einem runden Betrag aufzustocken und das Geld einem Kinderprojekt zukommen zu lassen. Als wir aus den Medien von dem Jungen Safari und seinem schweren Schicksal erfahren haben, war uns sofort klar das wir mit unserer Spende einen kleinen Beitrag zu seiner Behandlung beitragen möchten. Bei einem persönlichen Treffen mit seinem behandelden Arzt Hr. Dr. Dolderer konnten wir uns über den aktuellen Gesundheitszustand von Safari informieren und ihm neben der Geldspende auch noch ein kleines persönliches Geschenk von unserer Feuerwehr überreichen. Wir wünschen Safari weiterhin gute Genesung und alles Gute für die Zukunft.

Wir bedanken uns vielmals bei allen Firmen und Förderer die uns mit Preisen und Sachspenden für unser Glücksrad unterstützten und diese Geldspende überhaupt erst ermöglicht haben.


Wenn auch Ihr dem Jungen Safari aus Tansania helfen wollt oder aktuelle Details zu seinem Heilungsverlauf erfahren möchtet, so könnt Ihr alle weiteren Infos auf der Internetseite des Klinikum Bayreuth nachlesen.

Feuerwehrfasching 2020

Einer liebgewonnenen Tradition zufolge, besuchten wir auch in diesem Jahr wieder den Fasching der Abt. Innere Stadt in der Hauptfeuerwache. Bei bester Stimmung und einem lustigen Unterhaltungsprogramm feierten wir zusammen mit zahlreichen Kameradinnen und Kameraden aus mehreren Abteilungen der Freiwilligen Bayreuth bis in die frühen Morgenstunden. Zu unserer großen Überraschung, konnten wir beim Beer Pong und bei der Maskenprämierung mit unserer "Krankenschwester Uschi" den 1. Platz belegen. Zusätzlich wurde zum 1. Mal überhaut an uns als Gruppe mit den besten Faschingskostümen ein Wanderpokal in Form eines goldenen Feuerwehrhelmes überreicht. Wir bedanken uns bei allen Kameradinnen und Kameraden der Abt. Innere Stadt für diesen tollen Abend und freuen uns schon auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr.

Großeinsatz in Döhlau

Mit zahlreichen Einsatzkräften aus Stadt und Landkreis Bayreuth wurden wir am Samstag den 15.02.2020 zu einem Brand eines Reiterhofes bei Döhlau im Landkreis Bayreuth alarmiert. An der Einsatzstelle angekommen, wurden wir umgehend mit dem Aufbau einer Wasserversorgung aus einem nahegelegenen Weiher, sowie der Brandbekämpfung auf der Rückseite des Brandobjektes beauftragt. Unter Leitung unseres Abschnittsführers wurden zusammen mit den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Nemmersdorf und Untersteinach 6 C-Rohre vorgenommen um eine Widerstandslinie zur Brandausbreitung zu errichten.

 

Des Weiteren wurde zur Brandbekämpfung von uns ein Trupp mit Atemschutz eingesetzt. Gemeinsam konnte somit ein übergreifen auf eine angebaute Reiterhalle, eines daneben befindlichen Flüssiggastanks und eine angrenzente Holzlege verhindert werden. Da ein direktes anfahren an die Wasserentnahmestelle nicht möglich war, mussten alle Einsatzmittel wie ca. 250 m Schlauchmaterial, 4 Saugschläuche, mehrere Strahlrohre, Beleuchtungsgeräte mit Stativ, Steckleiter sowie eine ca. 150 kg schwere Tragkraftspritze u.v.m. über 200 Meter zu Fuß an die Einsatzstelle getragen werden. Die Abteilung St. Georgen war mit ihren beiden Einsatzfahrzeugen sowie 12 Einsatzkräften über 5 Std. im Einsatz. Nach Rückbau der Einsatzmittel und Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft unseres Löschgruppenfahrzeuges konnten wir gegen 23.45 Uhr wieder ins Gerätehaus einrücken. Einen weiteren ausfühlichen Bericht könnt ihr auf der Seite des KFV nachlesen:

https://www.kfv-bayreuth.de/…/brand-eines-landwirtschaftl…/…

https://www.br.de/…/millionenschaden-nach-grossbrand-auf-gu…

Termine

Flachwasserboote (Sonderdienst)
Tragbare Leitern
Verwaltungsrat
Feuerwehraktionswoche 2020

Facebook